Das Sklavencamp “Geilheit”

geprüfte Gesamtbewertungen (5 Kundenbewertungen)

149,00 

992 vorrätig

Beschreibung

Beim Kauf bekommst Du von mir im Download eine Nachricht die Dir alles ein bisschen erklärt. Dann jeden Tag eine Aufgabe die Du korrekt erfüllen wirst. Ich denke eine Gelegenheit wirst Du schon finden. Insgesamt bekommst Du 13 Nachrichten. 2 weitere mp3 eine davon ein Loop. Das erste mal fange ich damit an am 24.4.  Hier handelt es sich um Geilheit. Am Ende bekommst Du ein Zertifikat welches bestätigt dass Du daran teilgenommen hast. Hier bleibt Dein Schwanz tabu für Dich

 

Zusätzliche Informationen

Autor

Dateiart

5 Bewertungen für Das Sklavencamp “Geilheit”

  1. Gast

    Wie versprochen ein paar Worte zu dem Sklaven Camp.
    Ich hatte mich für die Geilheit entschieden, wusste natürlich nicht, was mich erwartet.
    Es fing ganz gut an, bis der Loop kam, der warum auch immer nicht funktionierte. Habe es versucht und versucht, aber es war wie ein Hörspiel. Aber Dank Ihrer Hilfe, ging es dann, aber man war schon bei Aufgabe 7. Ohje wie soll ich das je Aufholen. Aber habe es geschafft.
    Eigentlich hat man im Kopf, mit dem Erguss auch einen guten Orgasmus zu bekommen. Je mehr die Aufgaben wurden, um so unwichtiger ist der Orgasmus geworden. Man war geil, das einem die Tränen in den Augen gestanden haben, aber anfassen verboten. Mit der Zeit, habe ich mich aufgegeilt an allem mögliche, ich wollte Ihnen gefallen, um jeden Preis. Wollte der hörige und gehorsame Sklave sein. Ich tat es nicht mehr für mich, nein, ich tat es für Sie eine Geilheit zu entwickeln.
    Jetzt kam dann am Schluß die Freigabe für den Orgasmus. Ich muss sagen er ist unwichtig geworden. Ich möchte gerne meinen Weg, mit Ihnen gehen als sehr folgsamer Sklave für immer und dafür auf einen Orgasmus gerne verzichten. Das hat mich wirklich auf den richtigen Weg gebracht, Ihnen mein kleines Sklavenleben in Ihre Hand zu geben.
    Danke meine Herrin, das ich daran teilnehmen durfte.
    Mit devotem Gruß Sklavin Wanda

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  2. James D.

    Natürlich war ich neugierig auf das, was in dem Sklaven Camp passieren würde. Also wählte ich – klar doch – die Version Geilheit. Ich wusste ja nicht wirklich, was mich erwartete, also war ich auch sehr gespannt darauf.

    Nun, die drei ersten Lektionen stimmten mich auf das ein, was ich immer schon werden wollte, nämlich ein folgsamer, devoter Sklave der Herrin Lady Hypnosetraum. Ab Lektion 4 dann gab es kein Zurück mehr, aber bitte, als wenn es das je bei Lady Hypnosetraum gegeben hätte. Das, was ich in den Lektionen zuvor schon gelernt und verinnerlicht hatte, wurde nun in einer Hammer Loop mp3 gefestigt.

    Tja anfassen ging von Anfang an nicht mehr. Es geschah, wie die Herrin gesagt hatte, mein Schwanz war nun tabu für mich geworden. Dafür entstand etwas Neues, allein schon der Gedanke an die Herrin, an die Kontrolle durch Lady Hypnosetraum, erzeugte eine vorher nie gekannte Geilheit bei mir.

    Die folgende Lektionen dienten dazu, dieses mehr und mehr zu festigen und mit der Lektion 8 kam dann eine weitere mp3, die diese Erziehung endgültig fixierte. Ich will nicht zuviel verraten, aber bis zur letzten Lektion wurde das Training weiter vertieft. Fakt ist, die letzte Lektion ist vorbei und ich kann mich immer noch nicht anfassen. Das unedle Teil gehört jetzt ganz meiner Herrin Lady Hypnosetraum.

    Für mich war das Sklaven Camp eine Bereicherung, nämlich die Hypnose zu erleben, zu vertiefen und eine noch bessere Einstellung dazu zu bekommen. Ich empfehle jedem, der seine Einstellung als Sklave vertiefen möchte, diese Erfahrung im Sklaven Camp zu erleben. Bei mir funktioniert die Hypnose seitdem noch besser. Ich empfehle allerdings absoluten Neulingen vor dem Sklaven Camp sich ein wenig in Ihren unvergleichlichen Stil einzuhören und sich an Ihre Stimme zu gewöhnen.

    Ich bedanke mich sehr bei Lady Hypnosetraum für die Formung zu einem noch besseren Sklaven,
    Euer Sklave James.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  3. Josef B.

    Hallo meine geliebte Herrin, Lady Hypnostraum,
    Ich war gespannt auf das Sklavencamp und konnte es vom ersten Moment der Ankündigung bis zum Start kaum noch aushalten. Ich wusste nicht, worauf ich mich da einlasse. Ich habe mich auch für den Bereich Geilheit entschieden.
    Ich sass jeden Tag gierig vor dem Computer oder habe auf das Handy geschaut um ja nicht die Nachricht der Herrin zu verpassen.
    Ich mus sagen, ich habe hier eine Geilheit entwickelt, die ich so noch nie erlebt habe. Ich war so glücklich. Der Befehlt den Schwanz als tabu zu betrachten hat wohl mein Unterbewusstsein sehr ernst genommen. Ich wache manchmal nachts auf und habe einen extremen Ständer und erwische mich dann, dass ich daran herumnspiele. Dies war mir nicht mehr möglich. Ich konnte es nicht. Inzwischen ist es so, dass ich es auch nicht mehr möchte. Ich möchte meiner Herrin gefallen und geil bleiben. Ich hatte auch kein Interesse am Schluss einen Orgasmus zu haben. Auch ich habe das Gefühl, dass ich das alles nur zu ihrer Befriedigung tue.
    Herrin Hypnosetraum, sie haben mich durch diese Geilhiet noch mehr zu ihrem gehorsamen und unterwürfigen Sklaven gemacht, der nur noch ihnen dienen und treu ergeben folgen will. Ic danke ihnen aus tiefstem Herzen für dieses Camp, was mich zu einem besseren Menschen und Sklaven gemacht hat.
    Ihr gefügiger Sklave Jumoke.

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  4. Gast

    Ich hatte mich für das Sklavencamp eingeschrieben, um meine devotion zu steigern, und auch weil ich neugierig war, zu was ich unter anleitung fähig bin.
    Ich muss sagen, es war ein unglaubliches Erlebnis. Dank des Loops hat sich bei mir auch ein Loop gebildet. Wenn ich Geil werde, drücke ich meine Nippel. Wenn ich meine Nippel drücke werde ich geil. Teilweise so sehr dass meine Glieder unkontrolliert zucken. Schwanz und Orgasmus sind nebensächlich geworden.
    Das alles unter der Aufsicht von Leiterin Lady Hypnosetraum war eine wunderschönes Erfahrung.
    Ihr gehorsamer, unterwürfiger Sklave

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

  5. Gast

    Wenn Keuschheit zu Simpli de best wird .
    Keusch zu sein kann verdammt anstrengend sein , speziell wenn dann Tage kommen die Dir den Verstand rauben , dann bleibt einem nichts anderes als , dich zu erleichtern , im Volksmund auch den Aal abziehen bekannt . Und danach , ja nichts als leere , Lustlos , allein gelassen , nicht umsonst heist der Orgasmus auch der kleine Tod .
    Nun Keusch zu sein für eine Göttin oder Herrin wie wir Sie haben , Im Land von Lady Hypnosetraum , ist es um einiges leichter Keusch zu sein , nicht mit einem KG verschlossen , sondern Hypnotisch , die Richtigen Worte dafür , von unserer Göttin in dein UB gepflanzt , machen dein bestes Stück zum einem Teil des Körpers , nur noch zum Wasser lassen . Den Erotischen Teil deines Daseins übernehmen andere Teile deines Körpers, bei mir und einigen anderen auch , sind das die Nippel , konditioniert auf kleinste Berührung , auch das reiben des T-Shirt , kann Dich in entzücken versetzen und deine Finger wollen nur noch stimulieren . Wellen der Erregung machen sich breit , zum Teil viel schöner als du es von deinem besten Teil her kennst . Die Augen dabei schliesen , geniesen und in eine leichte Trance verfallen , was gibt es schöneres , dafür Danke Ich meiner Göttin und Herrin Lady Hypnosetraum .Wieviele Tage ich so schon verbracht habe , schreibe Ich hier nicht , es sind schon einige und es werden noch viele dazu kommen , Die Lust immer auf einem sehr schönen Level gehalten , Schmetterlinge begleiten diese Gefühle in Gedanken an Die Göttin Die mir dies alles Geschenkt hat . Deshalb kann Ich nur allen in unserer Discordgruppe das Sklaven Camp empfehlen . Ihr Eigentum und Sklave Rijall

    Verifizierter Kauf. Mehr Informationen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.